Wechseln zu: Navigation, Suche

Hot desking Funktion



Hot-Desking aus der VoIP Telefonanlage aus der Cloud

Moderne Arbeitswelten habe heute Großraumbüros und keine festen Arbeitsplätze mehr. Vor allem in Beratungen oder agilen Teams werden die Arbeitsplätze morgens ausgesucht und abends wieder frei gegeben. Da ist es auch gut, wenn man an seinem Arbeitsplatz unter seiner Durchwahl erreichbar ist. Dafür gibt es bei Telefonanlagen die sogenannte Hot-Desking-Funktion. Im folgenden Beschreiben wir Ihnen, wie Sie die Hot-Desking-Funktion einrichten und für sich nutzen. Als Voraussetzung müssen Sie VoIP-Endgeräte nutzen und diese müssen den Benutzer zugewiesen sein. Weiterhin müssen Sie die Anruflogik entsprechend konfiguriert haben, so dass eine Rufnummer eine Benutzer als Standard zugewiesen ist.

Hotdesking Anruflogik.png

Richten Sie dann die jeweiligen Benutzer ein und aktivieren Sie unter Profi – Hot Desking die Hot-Desking-Funktion und vergeben Sie eine eindeutige ID. Wenn Sie möchten, können Sie noch zusätzlich eine PIN vergeben.

Hotdesking Benutzer.png

Dann aktivieren Sie unter Steuercodes die Hot-Desking-Funktionen

Hotdesking Steuercodes.png

Nun können Sie von dem VoIP-Endgerät den Steuercode *51 wählen und werden dann vom System aufgefordert, Ihre Hot-Desking-ID einzugeben. Sobald Sie die Bestätigung bekommen, sind Sie ab dem Zeitpunkt an dem Apparat unter Ihrer Rufnummern erreichbar. Unter der *52 können Sie die Funktion wieder deaktivieren.